HELLO ROBOT

Über emotionale Maschinen und die soziale Berührung in digitalen Zeiten

 

Wir stehen am Anfang eines ganz besonderen Zeitalters für Medien, denn unsere emotionale und physische Nähe zur Technologie ist enger als jemals zuvor. Früher einmal war die einzige Emotion im Zusammenhang mit Technologie, die Frustration, wenn sie nicht funktionierte. Jetzt erleben wir auch Anspannung, wenn wir für längere Zeit von unseren Mobiltelefonen getrennt sind. Die Arbeit "Hello Robot" untersucht wie das Verhältnis zwischen Mensch und Maschine bedingt wird und erforscht die Kopplung von Emotionalität und Technologie anhand von sozialen Robotern. Welche gesellschaftlichen Auswirkungen können wir erwarten? Wie geschiet die Vermischung von Digitalem und Realität und damit die Emotionalisierung des Computers. Wie kann eine Verbindung zwischen diesen beiden grundverschiedenen Begriffen hergestellt werden?