DON‘T OWE YOU PRETTY

Von der Projektion der Unsicherheit und dem Wohlgefühl, in den Fehlern anderer Frauen Trost zu finden. Über die Kraft des männlichen Blicks und wie dieser unsere Identität prägt. Über Selbstliebe und den Versuch sich neu zu definieren, den eigenen Blick auf sich selbst neu zu entdecken.

 

Creation & Performance: Amandine Monsterlet, Afra Schanz